Wir sind pripares.

Mit einem Abend in der gemeinsamen Stammkneipe fing alles an: Die pripares-Gründer Christoph Aßmann und Andreas Ertl kannten sich bereits, aber stellten erst an diesem Abend fest, dass sie sich auch inhaltlich eine Menge zu sagen hatten. Andreas hatte eine Ausbildung zum EDV-Kaufmann hinter sich, Christoph lebte für Code – beide zusammen waren das perfekte Team für das, was später einmal pripares werden sollte.

So ging damals alles los…

Die ersten Schritte sahen allerdings noch ganz anders aus: Eigentlich wollte man ein eigenes Softwareprodukt bauen. Von der Software-Entwicklung für Kunden war erst einmal nicht die Rede, doch das änderte sich schnell, als die ersten Aufträge an das noch junge pripares-Team herangetragen wurden und spruchreif wurden. Schnell war so das heutige Geschäftsmodell geboren.

Das erste große Projekt rund um ein Shoppingportal lief stolze 20 Jahre, mit zahlreichen Entwicklungsstufen zwischendrin, und wurde erst im vergangenen Jahr vom Netz genommen. Es folgten viele weitere Anfragen und bereits in den ersten Jahren kristallisierte sich heraus, dass pripares immer dann zum Einsatz kommt, wenn es um komplexe, anspruchsvolle Softwarelösungen geht, bei denen nichts schieflaufen darf.

Die ersten Kunden kamen aus den unterschiedlichsten Branchen – Telekommunikation, Kameratechnologie und viele weitere Themen standen schnell auf der Agenda. Das Team wuchs parallel konstant immer weiter mit, um den Anforderungen der Kunden gerecht werden zu können.

Die beiden Gründer Christoph und Andreas haben sich die Aufgaben dabei perfekt aufgeteilt: Christoph kümmert sich um den Code und darum, dass die Softwarelösungen der Kunden zuverlässig laufen, Andreas kümmert sich um das Organisatorische, das Team und den Vertrieb.

Innovation und Beständigkeit

Damals wie heute stehen die Kunden im Fokus von pripares. Statt komplexer Kommunikationswege setzt das Münchner Unternehmen auf direkte Kundenkommunikation und pragmatische Lösungen, bei sich ändernden Rahmenbedingungen. So kann schnell und flexibel auf Kundenwünsche reagiert werden – was viele der langjährigen pripares-Kunden seit 20 Jahren zu schätzen wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.